COUPLINK Telematiksysteme / News / Couplink wieder mit TOP 100-Innovator-Siegel ausgezeichnet

Couplink wieder mit TOP 100-Innovator-Siegel ausgezeichnet

30.6.2022 | News, Topnews

Mit seinen Softwarelösungen für Logistiker, Entsorger und Service-Dienstleister gehört Couplink auch in diesem Jahr zu den Top-Innovatoren Deutschlands. Der Telematik-Spezialist stellte sich der umfangreichen Unternehmensanalyse und überzeugte die Expertenjury aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien.

Aldenhoven – Bereits zum vierten Mal wurde die erfolgreiche Innovationsarbeit von Couplink mit dem TOP 100-Siegel belohnt. In der Größenklasse bis 50 Mitarbeiter zählt der Telematikanbieter aus Aldenhoven zu den 100 innovativsten Mittelständlern Deutschlands. „Wir sind sehr stolz darauf, erneut von unabhängiger Seite in unserem Denken und Handeln bestätigt zu werden“, freut sich Couplink-Vorständin Monika Tonne über die Auszeichnung.

Der Nutzer im Mittelpunkt der Entwicklung
Seit über 20 Jahren entwickelt Couplink mobile und niedrigschwellige Telematik-Systeme für Logistiker und Entsorger. Die smarten Lösungen ermöglichen diesen eine papierlose und deutlich effizientere sowie weniger fehleranfällige Abwicklung ihrer Dienstleistungen. Auch die Echtzeitverfolgung der Flotte und sensorische Überwachung der Güter verringern den Verwaltungsaufwand und erhöhen die Transparenz für alle Beteiligten. Dabei arbeitet der Softwarehersteller stets eng mit den Transportunternehmen zusammen: „Wir bilden die Arbeitsprozesse unserer Kunden in unserem System genau ab und passen es individuell an die Nutzerbedürfnisse an“, erläutert Tonne das praxisorientierte Vorgehen. Zudem haben die Kunden die Möglichkeit, selbstständig weitere Funktionen zu integrieren oder zu modellieren.

Innovation am Puls von Forschung und Praxis
Zukunftstechnologien werden bei Couplink regelmäßig in Praxislösungen umgesetzt. So hat man unter anderem als Gründungsmitglied des Branchenverbands OpenTelematics e. V. gemeinsam mit Marktbegleitern eine softwareunabhängige Schnittstelle zur Übertragung von Telematikdaten etabliert.

Als Impulsgeber veranstaltet Couplink zudem jedes Jahr seine renommierte Telematik-Fachtagung mit zahlreichen Teilnehmern aus Forschung und Praxis. Ob in Präsenz am Forschungsinstitut FIR der RWTH Aachen oder online – dieser fachliche Austausch gibt Branchenvertretern die Chance, sich über Neuheiten zu informieren. „Gerade in Zeiten mit vielen neuen Herausforderungen ist der offene Wissenstransfer wichtiger denn je“, erklärt Couplink-Vorstand Jens Uwe Tonne.

Innovationsförderung für Mittelständler
Diese innovationsfördernde strategische Ausrichtung überzeugte die TOP 100-Jury, die ausschließlich mittelständische Unternehmen prämiert. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Nikolaus Franke von der WU Wien wird die Innovationsorientierung der Bewerber anhand zahlreicher Kriterien in verschiedenen Kategorien untersucht: Beispielsweise wird geprüft, wie der Innovationsprozess von der Idee bis zur Marktreife gestaltet wird und wie sehr ein Unternehmen mit anderen Akteuren, etwa Universitäten oder seinen Kunden, kooperiert.

Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar übergab die begehrte TOP 100-Trophäe an die Couplink-Vorstände Monika und Jens Uwe Tonne. Tochter Chantal und Ralf Claßen (ganz rechts), Bürgermeister des Unternehmensstandorts Aldenhoven.

Bleiben Sie informiert!

Unser Newsletter informiert Sie über aktuelle Trends in der Digitalisierung, Neuigkeiten und Termine!

Newsletter-Anmeldung

Presseberichte